Drucker

Tintenstrahler raus aus der Hobbyecke – Warum Tinte den Laser überholt hat

In Betrieben, Behörden und Bildungseinrichtungen aller Art, sind täglich viele unterschiedliche Druck- und Kopieraufgaben zu bewältigen. Ob Angebote, Rechnungen, Formulare oder Arbeitsblätter, mehrseitige Ausdrucke und das in größerer Auflage – am besten vorsortiert, büroübliche Dokumente wie den allgemeinen Schriftverkehr oder interne Dokumente, aber auch mal Einladungskarten und kleine Poster oder Aushänge.

Früher war der Laserdrucker in Form eines Multifunktionsgerätes mit Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen die erste Wahl. Die Nachteile des Laserdruckers liegen jedoch auf der Hand: Vor dem ersten Druck muss das System warmlaufen, das dauert, verbraucht Strom und kostet Zeit. Der Laserdrucker erzeugt auch in Ruhephasen einen erheblichen Geräuschpegel. Ein Standort am Arbeitsplatz ist somit auszuschließen – nicht nur wegen des störenden Lärms, sondern auch wegen der Ozon- und CO²-Emissionen, die durch die verbaute Technik und den Toner entstehen.

In Zeiten, in denen das Umweltbewusstsein sowohl auf Konsumenten- als auch auf Herstellerseite immer weiter wächst, haben sich im Laufe der Zeit bereits viele Neuentwicklungen am Markt etabliert, die die Vormachtstellung des Laserdruckers nicht nur in Frage stellen, sondern entkräften. Ein weiterer Nebeneffekt der umweltverträglicheren Geräte ist die Kostenersparnis, die sich durch einen geringeren Strom- und Tintenverbrauch ergibt. Das dürfte für Unternehmen, Verwaltung und Schulen sehr interessant sein, werden sie doch von der öffentlichen Hand an der kurzen Leine gehalten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich von uns Ihr Einsparpotential berechnen »

Das alles liefern Drucker und auch Multifunktionsgeräte auf Tintenbasis. Sie denken jetzt vermutlich, „Tintenstrahldrucker sind doch nur für die private Nutzung geeignet…“. Das hat sich grundlegend geändert.

Green IT

CO2-Emissionen und Stromkosten berechnen

Wir berechnen die Emissions- und Stromkosteneinsparungspotentiale Ihrer Druckerflotte und stellen Ihnen bei Austausch der Geräte eine Urkunde zur Vorlage bei der Zertifizierungsbehörde aus. Sprechen Sie uns an!

Die vermiedenen CO2-Emissionen werden mit einer vom TÜV Rheinland geprüften Methode berechnet.

Green IT
Große Tintenbehälter
Sicherung
Papierfächer

Epson hat seine einzigartige Druckkopftechnologie optimiert und so Geräte speziell für den Geschäftseinsatz entwickelt.

Dank ihrer Effizienz, ihrer einfachen Nutzung und ihrer Wirtschaftlichkeit bieten die Drucker heute allen Nutzern viele Vorteile gegenüber der Laserdrucktechnologie. Bei der Herstellung der Produkte stehen bei Epson Verlässlichkeit, Wiederverwertbarkeit und ein geringer Energieverbrauch an erster Stelle. Das Engagement zur Senkung der Umweltbelastung durch Epson Produkte deckt alle Bereiche des Produktlebenszyklus ab.

Neu denken mit der WorkForce Pro und WorkForce Pro RIPS Serie

WorkForce Pro-Drucker sind energieeffizienter als vergleichbare Laserdrucker. Sie verbrauchen bis zu 95 % weniger Strom, da im Gegensatz zu Laserdruckern beim Druck keine Hitze benötigt wird. Die CO²-Emission konnte um bis zu 92 % und der Abfall um bis zu 99 % reduziert werden. Dank der großen Tintentanks können Sie bis zu 84.000 Seiten drucken, ehe ein Wechsel der Patrone notwendig wird. Da es weniger zu ersetzende Teile und weniger Verbrauchsmaterialien gibt, tragen Sie aktiv dazu bei, Ihre Umweltbilanz zu verbessern. Und dennoch erhalten Sie qualitativ hochwertige Ergebnisse. Die DURABrite Ultra- und DURABrite Pro-Tinten von Epson sind ISO 11798-zertifiziert und garantieren so in jeder Umgebung langlebige Ausdrucke. Auch nach vielen Jahren ist die Qualität dieselbe wie direkt nach dem Ausdruck. Die Ausdrucke sind wisch-und wasserfest, sowie lichtbeständig und können sofort nach Erstellung zum Beispiel mit einem Textmarker bearbeitet werden. Die Produkte tragen die PTS Zertifizierung für dokumentenechte Ausdrucke.

Insbesondere in öffentlichen Einrichtungen wird höchste Vertraulichkeit erwartet. Bei der Entwicklung der WorkForce Pro-Systeme wurde darauf geachtet, dass vertrauliche Informationen auch vertraulich bleiben. PIN-geschützte Hardware und Einschränkung des Druckerzugriffs auf berechtigte Personen, zuverlässige Datensicherheit mit den neuesten Protokollen (einschließlich IPSEC und IEEE802.1x) sowie eine Druckausgabe nach Bedarf und an einen Drucker Ihrer Wahl. Dank der Unterstützung gängiger Druckmanagement-Software lassen sich Druckaufträge einfach verfolgen.

Britta Ellinghaus, Schulleiterin des Nelly-Pütz-Kollegs trifft es auf den Punkt, „Die Ausstattung unserer Schule mit stromsparenden Tintenstrahldruckern und Multifunktionsgeräten passt hervorragend zu unserem Ziel, möglichst nachhaltig mit Ressourcen wie Strom umzugehen“.

Effizient drucken

  • Drucken Sie bis zu 3,5x schneller als vergleichbare Laserdrucker
  • Reduzieren Sie dabei Ihre Druckkosten um bis zu 50 %
  • Senken Sie Ihren Stromverbrauch um bis zu 95 %
  • Minimieren Sie die Wartungsarbeiten durch Tintenpatronen mit einer Reichweite von bis zu 84.000 Seiten
Epson WorkForce C5790

WorkForce Pro WF-C5790DW

Epson WorkForce 6590DWF

WorkForce Pro WF-6590DWF

Brother MFCJ5930DW

MFC-J5930DW

Brother MFCJ6530DW

MFC-J6530DW

Drucken in der Verwaltung

Epson
Office Printer EP-600

Epson OfficeScan & Print
MFP EP-3000

CO2-Emissionen und Stromkosten berechnen

Green IT

Nach unabhängigen Tests verbrauchen Epson WorkForce Pro-Modelle bis zu 96 % weniger Energie als Laserdrucker und Laserkopierer1.

Wir berechnen die Emissions- und Stromkosteneinsparungspotentiale Ihrer Druckerflotte und stellen Ihnen beim Wechsel von Laserdrucksystemen zu Epson Tintenstrahl-Drucksystemen eine Urkunde zur Vorlage bei der Zertifizierungsbehörde aus. Sprechen Sie uns an!

Die vermiedenen CO2-Emissionen werden mit einer vom TÜV Rheinland geprüften Methode berechnet.

1 Getestet von BLI über einen Zeitraum von zwei Monaten bis April 2015, im Vergleich zu einer Auswahl von ähnlichen Geräten, herausgegeben von Epson. Weitere Informationen finden Sie unter www.epson.eu/inkjetsaving

Das Drucken optimieren

Sie haben Nachholbedarf in Sachen “Drucken” in Ihrem Unternehmen?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne – entweder direkt bei uns im Showroom im Ladengeschäft oder im Epson Showroom in Berlin Treptow, in dem auch große Maschinen mit 50 Seiten pro Stunde und mehr zu begutachten sind.

Aktuelles aus unserer Druckerabteilung

Mittwoch, 6. Juni 2018|0 Comments

Sauberes Drucken und vernetzter Service für Kunden sind unsere Marschroute Am Rande der Business Partner Conference am 23. und 24. Mai 2018 tagte der neue Epson Fachhandelsbeirat mit Vertretern der Epson Deutschland GmbH und legte den Fahrplan für die kommenden Jahre fest. Im Fokus der Planungen stehen dabei zwei Hauptthemen: Reduzierung des Feinstaubs und verbesserter Service.

Dienstag, 5. Juni 2018|0 Comments

UMWELTSCHONENDER UMGANG MIT INFORMATIONSTECHNIK In Zeiten des Klimawandels werden ökologische Fragen auch im Hinblick auf die IT immer bedeutender. Politik und Gesellschaft reagieren sensibler auf Umweltbelastungen durch die Produktion und Nutzung von IT-Produkten. Viele Hersteller stellen bei ihren neuen Modellen deshalb den Umweltaspekt in den Fokus. Das Stichwort lautet: Green IT.

Mittwoch, 25. April 2018|0 Comments

Wir freuen uns, in dieser Woche die zweite Ausgabe unserer Zeitschrift „Mit.System“ mit neuen Themen rund um Schule und digitale Medien zu veröffentlichen. Dieses Mal geht es vor allem um Green IT und neue Ideen für das Modell Schule.

Mittwoch, 29. November 2017|0 Comments

Das Bezirksamt Neukölln setzt auf sauberes Drucken mit Tintenstrahldruckern von Epson. Jede Hand wurde gebraucht, denn wir haben sie nicht einfach nur angeliefert, sondern auch in die jeweiligen Räume transportiert, ausgepackt, initialisiert und die Altgeräte fachgerecht entsorgt.

Ihr Experte zum Thema

Sie haben Fragen oder wünschen eine unverbindliche Beratung?
Ich stehe Ihnen gerne zu Verfügung.

Manuel Köhler
Assistent der Geschäftsführung

koehler@bvc-computer.de
T +49 (0)30 2005 66-77

Zertifizierungen & Partner:

Hier finden Sie uns

BVC IT-Lösungen
BVC IT-Lösungen

Zwickauer Damm 5
12353 Berlin

Tel: +49 (0)30-2005 666
Fax: +49 (0)30-2005 6686
eMail: info@bvc-computer.de

Öffnungszeiten

Ladengeschäft (Endkunden):
Mo-Do 10-17 Uhr & Fr 10-16 Uhr

Systemhaus (telefonisch):
Mo-Do 8-18 Uhr & Fr 8-16 Uhr

Fragen? Schreiben Sie uns eine Nachricht