18 neue Business-Inkjet-Drucker von Epson

Epson stellt insgesamt 18 neue Tintenstrahldrucker der Formate DIN A4 und DIN A3+ vor, die allesamt für den Einsatz in Firmen vorgesehen sind. Alle neuen Drucker basieren dabei auf der von Epson letztes Jahr vorgestellten PrecisionCore-Drucktechnologie. Mit den DIN A3+ Geräten steigt Epson dabei in eine neue Leistungsklasse ein, die bisher Laserdruckern vorbehalten war.

Neben der PrecisionCore-Technologie ist allen neuen WorkForce ebenfalls das hohe Sparpotenzial bei den Strom- und Seitenkosten gemein. So senken Unternehmen ihre durch den Druck anfallenden Stromkosten um bis zu 80 Prozent und die Seitenkosten um bis zu 50 Prozent. Auch gibt es bei ihnen keine Gefahr durch etwaige Emissionen von Tonerstaub.
Parallel zu den neuen Epson WorkForce Serien stellt das Unternehmen zwei neue Softwarepakete vor. „Email Print for Enterprises“ ist eine mobile Printlösung für Unternehmen innerhalb der eigenen Firewall – ohne Installation zusätzlicher Treiber oder anderer Software. Die neuen Versionen der DMS-Software Epson „Document Capture Pro“ bieten verbesserte Kompatibilität zu bestehenden IT-Systemen sowie eine breitere Auswahl an unterstützten Datenformaten.

Haben Sie Fragen rund um die neue Druckerserie von EPSON? Sprechen Sie uns an.

Quelle: Epson.de