Neue Steuernummern für Unternehmen

Einen verspäteten Silvesterknaller hält die Finanzverwaltung für die Berliner Wirtschaft jetzt bereit: Unternehmen erhalten neue Steuernummern. IHK-Steuer-Experte Christoph Irrgang erläutert: „Die bisherige regionale Zersplitterung war gerade für mehrgliedrige Unternehmen Bürokratie pur.“

Zum 01.01.2016 erfolgt eine Neuorganisation der Zuständigkeiten der Berliner Finanzämter für Körperschaften. Alle Berliner Unternehmen, die als Körperschaft wie etwa GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) geführt werden, erhalten daher eine neue Steuernummer. Auch Körperschaften & Co. KGs werden von der Neuorganisation erfasst. Nicht betroffen sind dagegen Einzelunternehmen oder reine Personengesellschaften (z.B. GbR oder OHG).

Daher lautet unsere neue Steuernummer wie folgt: 29/248/30164

Quellen: www.ihk-berlin.de/steuernummer & Berliner Abendblatt